Fuchs und Gans

Die Journalistin Emily Gans, die in Frankfurt eine Stelle bei einer großen Tageszeitung antreten soll, erbt von Ihrer Tante Martha ein Haus, das sich in Bad Urach befindet. Um die Erbangelegenheiten zu regeln, reist Emily Gans nach Bad Urach. Auf dem Rückweg nach Frankfurt wird bekannt, dass die anzunehmende Stelle kurzfristig gestrichen wurde. So lässt sich Emily Gans in Bad Urach nieder und bezieht das geerbte Anwesen. Das Haus muss sie sich mit dem frühpensionierten und kauzigen Kriminalhauptkommissar Urban Fuchs teilen. Emily beginnt als Reporterin für den „Uracher Boten“ zu arbeiten und deckt fortan Verbrechen auf. Der ehemalige Kriminalhauptkommissar unterstützt sie dabei tatkräftig.
© Wikipedia

Mira Bartuschek
(Emily Gans)

Erhalten: 02/02/2013 Autogrammkarte
Im Tausch mit Matthias Erhalten

Advertenties